Theatergemeinschaft Hohenweiler


Cash oder Gwisst wia 2014/2015

Unser neues Stück

Herbst 2014

 

 

 

 

Liebe Theaterfreunde,

 

Klaus steckt in der Klemme, denn seit zwei Jahren ist er arbeitslos, ohne dass seine Frau Susanne auch nur das Geringste ahnt. Eigentlich kein Problem, denn  Klaus  hat im Sozialsystem eine einträgliche Lücke entdeckt, die ihn finanziell absichert. Monat für Monat kassiert er Sozialhilfe im Namen seines Untermieters, der bereits vor Jahren ausgewandert ist. Auf den Geschmack gekommen, erfindet er weitere imaginäre Hausbewohner mit den unterschiedlichsten Ansprüchen an das Sozialsystem und füllt immer neue Antragsformulare aus, um die Segnungen des Sozialstaates empfangen zu können.

Es regnet Euros in Form von Alters-, Invaliden- und Unfallhilfe sowie Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn- und Kindergeld. So kennt er sich in dem von ihm entwickelten System bald selbst nicht mehr aus und beschließt, seine „Sozialschmarotzerkarriere“  zu beenden, bevor der Schwindel auffliegt.

Doch es ist zu spät. Der prüfende Sachbearbeiter des Sozialamts steht bereits vor der Tür ...

  

Wir wünschen einen unterhaltsamen Abend bei uns in Hohenweiler!

 
die
Theatergemeinschaft Hohenweiler


Revision: 2014/10/19 - 11:15 - © admin
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Tip LOGIN