Theatergemeinschaft Hohenweiler


Das Fenster zum Flur 2008/09

ein Volksstück von Curth Flatow und Horst Pillau

 
 


 
 
 
Mutter Wiesner will nur das Beste für ihre Familie. Die ältere Tochter soll mit einem reichen Amerikaner glücklich werden. Ihren Sohn, den Medizinstudenten, sieht sie schon als berühmten Arzt und die jüngere Tochter soll Ballerina beim Ballet werden.
Sehr schnell jedoch brechen die Luftschlösser in sich zusammen, da die Kinder ihre eigenen Interessen haben und nun doch alle schon erwachsen sind. Mutter Wiesner sieht sich plötzlich von "Taugenichtsen, Rumtreibern und ledigen Müttern" umgeben. Zu allem Überfluss geht es ihrem Mann gesundheitlich nicht besonders gut. Es kommt alles anders als geplant. Sie glaubt vom Glück verlassen...
 
Ein Blick in eine Familiensituation, wie viele von uns sie kennen. Und im Mittelpunkt steht die Mutter: stark - mutig - kämpferisch.

es hat sich was geändert

diese Saison startet mit einem neuen Spielleiter!

 

 

Doch vorab erstmal Danke an unseren German 

 

(hier in seiner Rolle als Lumpazivagabundus)

 

 

der uns über viele Jaher erdulden durfte oder musste und es immerwieder schaffte, trotz viel Arbeit und Betrieb in seinem Gasthaus mit uns Stücke zu inszenieren, die so wie wir denken allen Beteiligten viel Freude bereiteten!

 

 

So nun aber zu unserem "NEUEN" Spielleiter, jedoch altgedientem Spieler:

 
Aus vielen Rollen bekannt und beliebt!
 

 Martin Gratzer

 

Der aktuelle Stand zum Thema "NEUER" Spielleiter

der schon wie ein alter Haase leitet:

 

Wir sind alle sehr zufrieden mit dir, du machst deine Sache gut und gründlich , uns läßt du einen gewissen Freiraum und setzst trotzdem deine Vorstellungen durch.

 

Einzig die letzten Stunden vor der Generalprobe zeigtest du etwas Nerven, die aber mit einem achtel Roten wieder beruhigt werden konnten und zu deinem Trost, nach der 11ten  Begrüssung des Publikums wird´s auch bei dir mit dem Text klappen.

 

Martin, wir sind guter Dinge, dass deine Arbeit mit uns auch beim Publikum Anerkennung finden wird, weiter so!


Revision: 2011/01/01 - 10:40 - © admin
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap Tip LOGIN